Foto: Stefan Claus

Es ist gerade einmal vier Wochen her, dass George Ezra sein neues Album „Staying at Tamara’s“ veröffentlicht hat, aber nichts desto trotz waren die Konzerte zur „Staying at Tamara’s Spring-Tour“ schon Wochen vorher ausverkauft.

Ein warmer Frühlings Abend im Kölner Stadtteil Ehrenfeld, aber es sollte noch viel wärmer werden. Denn George Ezra machte mit seinem zweiten Album und der dazugehörigen „Staying at Tamara’s Spring-Tour“ Station in der Live Music Hall.

Die Halle füllte sich nur langsam, aber pünktlich zum Konzertbeginn um 20:30 war die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt und so konnte der Brite mit der grandiosen Stimme auch gleich richtig los legen. Mit „Cassy´o“ und „Barcelona“ vom ersten Album „Wanted On Voyage“ und „Get Away“ vom neuen Album waren gleich zu Beginn drei super Songs am Start. Und das Publikum rastetet total aus. Immer wieder nahm George sich Zeit um sich mit seinen Fans aus zu tauschen. Der Abend was ein wunderbarer Mix aus alten und neuen Songs die wunderbar ineinander griffen und bei den Fans eine Begeisterungswelle nach der anderen auslösten.

Mit „Budapest“ verabschiedete sich George Ezra vom Kölner Publikum, aber ließ es nicht unerwähnt, dass er bereits im Oktober zurück kommen wird.

Es war wirklich ein wunderbarer Abend mit einem großartigen Musiker, nur leider hatte nicht alle Gäste Freude an diesem Abend. Zum einen war es wirklich sehr stickig und extrem heiß in der Halle und zum anderen fanden nicht alle Platz in der ausverkauften Live Music Hall und mussten sich von Hof aus das Konzert anhören.

Setlist:
Cassy´o
Get Away
Barcelona
Pretty Shining People
Listen To The Man
Saviour
Don´t Matter Now
Paradise
Song 6
Hold My Girl
All My Love
Blame It On Me
Shotgun
——————–
These Days
Leaving It Up To You
Budapest

Hier geht es zur GALERIE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.